Hersteller: Fattoria dei Barbi

Fattoria dei Barbi 1994 Brunello di Montalcino DOCG in 1er Holzkiste in nummerierten Flaschen

Art.Nr.: F041

Hersteller: Fattoria dei Barbi

Jahrgang:
1994

Liter:
0,75 l Liter

Alkoholgehalt :
14 % Vol.

Land:
Italien

Region:
Toskana (Montalcino)

Rebsorte:
Sangiovese Grosso

Verschlussart:
Naturkork oft sehr lang

Kategorie:
Rarität

MPN:
enthält Sulfite

EUR 39,00
inkl. 19 % USt

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
  • Lagerbestand 5 Stück
  • Gewicht 1 kg


Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Eine nun fast 30 Jahre gereifte Brunello Rarität aus dem vorzeige Weingut Fattoria dei Barbi aus Montalcino. 
In der Farbe Burgunder-rot mit braungoldenen Reflexen. Im Duft Waldlaub, Kirsche, Nougat, schwarzer Tee und Pilze.
Im Mund butterweich mit Anflug von Kirsche, Cassis und grüner Paprika. Das ist für den Preis sicherlich eine kleine Legende. Beim Verzehr bitte darauf achten, die Weine vor dem Öffnen drei Stunden aufrecht zu stellen und gerne das Depot durch dekantieren trennen.






 

Die Fattoria dei Barbi erstreckt sich über 306 Hektar in Montalcino und Scansano. Stefano Cinelli Colombini, Erbe der alten sienesischen Linie, die seit 1352 in Montalcino ansässig ist, leitet dieses Familiengut.

Die Cantina dei Barbi mit ihren 300 hölzernen Weinfässern und Tausenden von Brunello-Flaschen, die zur Reifung bereitstehen, ist seit mehr als fünfzig Jahren für die Öffentlichkeit zugänglich. In dieser Zeit haben mehr als anderthalb Millionen Weinliebhaber die Weinkeller besucht und die Sammlung von Flaschen aus dem Jahr 1870 bis heute bewundert, die von einer Kontinuität zeugen, die Barbi in Italien einzigartig macht.

Der Brunello der Fattoria dei Barbi hat seit dem späten neunzehnten Jahrhundert in ganz Europa und auch heute noch in der ganzen Welt Preise gewonnen. Die Fattoria dei Barbi ist seit jeher ein aufmerksamer Bewahrer der Tradition, aber auch ein aufmerksamer Innovator und Pionier in allen Bereichen der Weinherstellung. Sie war der erste Betrieb in Montalcino, der Wein in Flaschen nach Frankreich exportierte (1817), der erste, der Brunello im Versandhandel verkaufte (1931), der erste, der ihn nach Amerika (1962), England (1969) und Japan (1975) exportierte. Es schuf den ersten "Super Tuscan" (Brusco dei Barbi, 1969) und den ersten sortenreinen Grappa (Grappa di Brunello, 1974). In den 1960er Jahren war das Weingut ein Pionier bei der Verwendung von organischen Düngemitteln, in den 1990er Jahren entwickelte es die erste "künstliche Nase" für die Analyse von Wein und im Jahr 2000 war es eines der ersten, das Kohlendioxid für die Kaltgärung von Rotweinen verwendete.

Bewertungen

* Den Zusatz “Verifizierter Kauf” erhalten nur Bewertungen, die von Käufern abgegeben wurden, die das Produkt in diesem Shop gekauft haben. mehr